HOME     I     JOBS     I     AGBS     I     KONTAKT     I     IMPRESSUM

Glanzvolle Porsche-Premiere im Freihafen

Mehr als 2000 Gäste bestaunten im Schuppen 52 den neuen 911 Carrera

Mehr als 2000 Gäste kamen in den Hamburger Freihafen. Im Schuppen 52 gab es auf Einladung vom Porsche Zentrum Hamburg, dem erfolgreichsten Porsche-Haus Europas, eine ganz besondere Premiere. Um 9.11 Uhr (21.11 Uhr) ging das Programm für die Präsentation des neuen 911 Carrera los.

Doch bei Fingerfood gab es die Träume fast jeden Mannes noch nicht zu sehen. Nur drei weiß verhüllte Rechtecke. Dafür konnte man Porsche-Modelle der letzten Jahre und Oldtimer von Konstrukteur Ferdinand Porsche zu bewundern. Auch vor der Tür war viel zu sehen. Da parkten mindestens 300 Porsche jeglicher Art mit Kennzeichen aus ganz Norddeutschland.

Drinnen begrüßte Gerhard von Raffay, geschäftsführender Gesellschafter, die Gäste und meinte: „Die Zahl 911 scheint Magie zu haben.“ Er verriet, dass am selben Abend um 21.30 Uhr in 72 Städten das Geheimnis der neuen 911er gelüftet werden sollte. Aber erst einmal begeisterte Caterer Klaus Gerresheim. Die Gäste mit fantastischer Ochsenlende nach dem Motto: kein Gramm Fett- stattdessen pure Kraft.

Dann war es soweit: Nach dem letzten Ton einer Hymne, gesungen von Hanna Schwarz, rollte im Scheinwerferlicht und begleitet von Mädchen in Silberanzügen der neue 911er auf die Bühne (ab 75 200 Euro). Und auch unten waren nun drei neue Modelle zu bewundern. Augenfunkeln und Begeisterung pur- nicht nur bei den Männern.

Die Welt, Montag, 19. Juli 2004